Willkommen in unserer Ausstellung

Heiner Hoffmann ─ Meine Unterhaltung mit der Welt

© Heiner Hoffmann
Das Zeichnen hat mein Leben auf wunderbare Art geprägt. Wo immer meine Familie und ich gelebt und gearbeitet haben, war das Zeichnen mein Mittel, Menschen und Orte kennenzulernen. Da hält man plötzlich an, ohne genau zu wissen, warum, nimmt Bleistift und Skizzenbuch aus der Tasche und notiert ... und es gibt Etwas zu entdecken: vielleicht Beiläufiges, vielleicht Wesentliches.
Und weshalb bleibt mir der Moment im Gedächtnis? Etwa, weil die Skizze so gelungen und „richtig“ ist?
Keineswegs.
Ausschließlich weil ich Zeit damit verbracht habe, hinzuschauen, und beim Zeichnen wird man wirklich wach.
Ich werde Serien ausstellen, die auch spontan gezeichnet sind (außer den eher konstruierten fiktiven Architektur-„ Entwürfen“), aber allen liegt eine Spielregel zugrunde, z.B. ein Anlass oder eine Sehweise.

Woher habe ich meine Liebe zu Bildern? Von zu Hause! Und wo war das? Im Willingshausen der Nachkriegszeit mit all seinen Menschen, Tieren und Orten, mit dem Malerstübchen, dem Schloß und meiner 2. Heimat, dem Thielmann-Haus mit Marianne und Günther Heinemann.

Deshalb freue ich mich sehr, daß ich meine Arbeiten hier in der Kunsthalle zeigen kann.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Di-Fr 14-17 Uhr  ¤  Sa/So/Feiertage 10-12 & 14-17 Uhr  ¤  Montags geschlossen
 
Eintritt:
Kombikarte für "Meine Unterhaltungen mit der Welt" und "Kirche im Spiegel von 200 Jahren Künstlerkolonie"  6,—, Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte, Unterstützungsberechtigte mit Nachweis 3,— Euro.